Madonna in Ronda Spanien

MadonMadonna in Ronda Spanienna in Ronda Spanien

Im November 1994 kam MADONNA nach RONDA, Andalusien (Südspanien), um das Video “Take A Bow” zu drehen. Es ist die zweite Single, die im Dezember desselben Jahres veröffentlicht wurde, von ihrem damals neuen Album “Bedtime Stories”.
Während der Dreharbeiten in Ronda wohnte Madonna im Hotel LA POSADA REAL, das heute als HOTEL ENFRENTE ARTE bekannt ist. Madonna in Ronda Spanien

 

 

 

 

 

 

 

Als die Einheimischen in diesem schönen und historischen andalusischen Dorf wussten, dass Madonna im Hotel in der Calle Real ist, versammelten sich die Leute am Hoteleingang, in Begleitung mit dem lokalen und nationalen Fernsehen:

Madonna in Ronda Spanien

Madonna kam nach Ronda, um auf der Stierkampfarena von Ronda (Plaza de Toros) zu drehen, welches jedoch von der Real Maestranza de Ronda, der Besitzerin der Stierkampfarena, abgestritten wurde. Aus diesem Grund konnte sie nur noch Außenaufnahmen und einige Innenaufnahmen im Palast von König Moor (Palacio del Rey Moro) in Ronda machen und ging nach Antequera, einer anderen Provinzstadt 50 km nördlich von Malaga, um die Stierkämpfe dort zu drehen.
Der spanische Matador Emilio Muñoz, obwohl es Gerüchte gab, dass er von Jesulín De Ubrique gespielt wird, ist Madonnas Partner in einer leidenschaftlichen, aber unmöglichen Liebesgeschichte, “zwischen einem Matador und einem Filmstar”, sagt Madonna darüber. Das Video wurde von Michael Haussman inszeniert und erhielt einen MTV Video Award. Das nächste Video ist “The making of” von “Take A Bow” von MTV:

Das Lied erreichte Nr. 1 für 7 Wochen in den amerikanischen Charts, aber zur selben Zeit musste Madonna durch eine Menge Probleme und Anschuldigungen von Tierschutzkampfgruppen, die behaupten sie sei unempfindlich.