Setenil de las Bodegas

Setenil de las Bodegas

Setenil de las Bodegas befindet sich im Osten der Provinz Cadiz und ist geographisch gesehen, komplett von der Provinz Malaga umgeben. Setenil hat heute eine Einwohnerzahl von etwa 3500. Das Dorf erstreckt sich an beiden Uferseiten des Flusses „Guadalporcún“ und schneidet in die Felslandschaft von Miocene, die in der Geschichte des Dorfes als natürliche Verteidigung gedient hat. 1484 wurde es von den katholischen Königen (Reyes Católicos) im Zuge der Reconquista erobert. Zur Feier dieses Events spendete die damalige Königin Isabell ein Gewand, das noch immer in der Gemeinde Kirche beobachtet werden kann.

Die kleinen Höhlen ähnlichen Straßen dieses außergewöhnlichen Dorfes werden durch überhängende Klippenvorsprünge gebildet. Viele der weißen Häuser – einige davon sind bis zu zwei der drei Stockwerke hoch – haben ein natürliches Dach im Fels, in denen sie eingebaut sind. Ein kleiner Spaziergang ist ein Muss.