Benaojan

Benaojan

Wir verlassen Montejaque und überqueren die Mures Berge zu einem anderen maurischen Dorf: Benaojan (Arabisch für: „Haus der Bäcker“). Es war ebenfalls ein Dorf, dass sich im Besitz der Grafen von Benavente befand und heute leben etwa 1600 Menschen hier. Es lebt ebenfalls von der Produktion von Fleischprodukten. Der Bahnhof, Benaojan Estación, ist nur einige Kilometer entfernt und liegt an einem Flussufer. In den letzten Jahren wurde der Bahnhof eine echte Touristen Attraktion. Von der Nordseite des Dorfes aus, entlang der Abgründe und Gipfel des Gebirgszuges, werden Sie am prehistorischen Panteon von Andalusien, den Pileta Höhlen (Cueva de la Pileta), ankommen.